Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Tanzfest 17. November 2018 im AGORA

 Orientalischer Tanz

Orientalischer Tanz oder Bauchtanz stellt sich je nach Land und Region in vielfältigen Formen dar, die sich sowohl in den Kostümen als auch in den Tanzstilen äußern; mit zunehmender weltweiter Popularität dieser Tanzform wurden im Westen neue Stilformen entwickelt. Dieser Tanz erstreckt sich jedoch nicht nur auf den Bauch, sondern bezieht alle Teile des Körpers und vor allem die Hüften mit ein. Bauchtanz verbessert Ihre Reaktionsfähigkeit und Koordination, baut Belastungen und Stress ab und verbessert das Wohlbefinden.

 

Modern - Fusion - Fantasie - Tanz auch zeitgenössisch

Diese Tänze entstanden im 20. Jahrhundert und noch bis heute unterliegen diese den  Veränderungen und Einfluss der Gesellschaft, als eine Ausprägung von modernem Tanz und anderen Tanztechniken, wie Bauchtanz, Tribel, Fusion des 21. Jahrhunderts. Die Tänze basieren auf modernen als auch traditionellen Tanztechniken, sowie neueren Philosophien der Bewegung, die sich von den klassischen Tanztechniken dadurch unterscheiden, dass sie auf strukturierte Form und Bewegung verzichten. Oft werden die Tänze barfuß getanzt und die Kleidungen individuell der jeweiligen Performance angepasst.

Freude am Tanzen

 

 

 

Leichtigkeit des Seins